Marion Sohns - Heilpraktikerin

Allergien, Heuschnupfen und Asthma ursächlich behandeln

Blüte

Rund ein Viertel aller Menschen in Deutschland leidet an Allergien. Die häufigsten Formen sind "Heuschnupfen", tränende und juckende Augen (Bindehautentzündung), juckender Hautausschlag, Neurodermitis und allergisches Asthma.

So unterschiedlich allergische Erkrankungen in ihren Symptomen und im Schweregrad auch sein können - eines ist ihnen allen gemeinsam: Die Ursache ist eine Fehlsteuerung des Immunsystems. Dieser wichtige Schutz des Körpers vor Eindringlingen wie Krankheitserregern und Fremdkörpern reagiert bei einer Allergie überempfindlich auf eigentlich harmlose Stoffe wie Lebensmittel, Pflanzenpollen, Tierhaare oder Hausstaub.

Während die Schulmedizin bei der Bekämpfung von Allergien vor allem auf die Symptombehandlung setzt, will die Naturheilkunde das aus den Fugen geratene Immunsystem wieder ins Lot bringen. Ziel ist es, dem Körper wieder beizubringen, Freund und Feind richtig zu erkennen.

Dazu setze ich in erster Linie die Ohr-Akupunktur ein, die einen gezielten Zugriff auf die entsprechenden Reizleitungen ermöglicht.