Marion Sohns - Heilpraktikerin

Migräne und Cluster-Kopfschmerz ganzheitlich therapieren

Blüte

Etwa 8 Millionen Menschen in Deutschland leiden an Migräne. Die Mehrzahl davon sind Frauen. Umgekehrt ist es beim sogenannten Cluster-Kopfschmerz, er befällt vorwiegend Männer. Beiden Kopfschmerz-Erkrankungen gemeinsam ist die wiederkehrende, anfallsartige Natur ihres Auftretens. Ebenso werden die Anfälle beider Erkrankungen durch individuelle Auslöser, sogenannte "Trigger" hervorgerufen oder zumindest begünstigt. Hierzu zählen Umwelteinflüsse ebenso, wie hormonelle Schwankungen, Stress oder mangelnder Schlaf.

Weder Migräne noch Cluster-Kopfschmerz sind nach heutigen Erkenntnissen vollständig heilbar. Die Häufigkeit und Schwere der Anfälle lässt sich jedoch - durch die Kombination einer bewussten Lebensweise und ein gezieltes, an die Ursachen und Auslöser der Erkrankung angepasstes naturheilkundliches Behandlungskonzept - ganz erheblich verringern. Neuraltherapie, Ohr-Akupunktur und Homöopathie gehören hier zu den Therapiemethoden der ersten Wahl.