Marion Sohns - Heilpraktikerin

Neuraltherapie nach Huneke

neuraltherapie

Obwohl ich mit der Ohr-Akupunktur sehr erfolgreich akute wie chronische Schmerzen therapiere, habe ich mich vor einiger Zeit entschlossen, die Neuraltherapie in mein Behandlungsspektrum aufzunehmen. Die Neuraltherapie nach Huneke ist eine zeitgemäße Regulationstherapie und stellt ein wichtiges Bindeglied zwischen Naturheilkunde und Schulmedizin dar.

Mittels gezielter, fein dosierter Injektionen dicht unter die Oberfläche der Haut werden Schmerzerinnerungen ausgelöscht, die durch Verletzungen oder Unfälle entstanden sind. Diese Methode wird von Medizinern vielfach als "Quaddeln" bezeichnet.

Durch das Quaddeln entstehen kleine Erhebungen in der Haut, ähnlich einem Insektenstich. In diese winzigen Schwellungen wird dann ein pflanzliches oder homöopathisches Präparat gespritzt, das speziell auf Sie und Ihre Symptomatik abgestimmt ist.

Die Neuraltherapie eignet sich insbesondere für die Schmerzbehandlung und die Entstörung von Narben.